<strong>Dr. Paolo Colombani</strong>
Dr. Paolo ColombaniGründer

Paolo Colombani ist ein reinrassiger Wissenschaftler. Er befasst sich seit Beginn der 1990er Jahren als Forscher, Dozent, wissenschaftlicher Dienstleister und Förderer mit der Sporternährung. Seine Ausbildung durfte er an einer der weltbesten Universitäten absolvieren: der ETH Zürich. Während über 15 Jahren hatte er dort das Glück, sich ständig mit den nationalen und internationalen Experten austauschen zu dürfen. Zusammen mit bislang 15’000 gelesenen Fachartikeln konnte er sich so eine solide Wissensbasis aufbauen und ein Gespür für die Entwicklung der Wissenschaft entwickeln.

Dieses Wissen aufbereiten und weitergeben ist ein Lebensziel von Colombani. Deswegen hat er die Gründung des Forums sowie auch die Gründung der Swiss Sports Nutrition Society initiiert. Colombani ist Präsident der Swiss Sports Nutrition Society und Direktor von Consulting Colombani, wo er wissenschaftlichen Support rund um Fragen zur Ernährung anbietet. Auch für Sportlerinnen und Sportler mit hohen Ambitionen.

<strong>Dipl. Ing. ETH Christof Mannhart</strong>
Dipl. Ing. ETH Christof MannhartGründer
Die vielseitige, fundierte Ausbildung und Assistenzzeit an der ETH Zürich liegt bereits mehr als 20 Jahre zurück… Geblieben ist aber die stetige Suche nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in den Bereichen Ernährung – Prävention und Ernährung – Leistung. So dürfen wir seitens consulting mannhart seit mehr als 18 Jahren möglichst einfache, praktikable, wissenschaftlich fundierte Individual-Lösungen im Ernährungsbereich erarbeiten, sei es für Berufssportler/innen, für an der Prävention interessierte Personen, für Mediziner/innen, Kliniken, Verbände etc. .
<strong>Dr. Samuel Mettler</strong>
Dr. Samuel MettlerMitglied
Samuel Mettler ist 2005 zum Swiss Forum Sport Nutrition gestossen und war von 2009 bis Mitte 2013 für die Redaktion der Webseiten zuständig. Im gleichen Zeitraum war er als Ernährungswissenschafter der Eidgenössischen Hochschule für Sport in Magglingen (EHSM) für die Sporternährung verantwortlich. Wichtige Aufgabengebiete waren Trainerbildung, Lehre und Forschung. Die Verbindung von Wissenschaft und Praxis stand dabei im Zentrum. Zudem beriet er für Swiss Olympic Athleten. Mettler war auch wesentlich an der Entwicklung der Lebensmittelpyramide für Sportlerinnen und Sportler beteiligt. Sein Doktorat hat er an der ETH Zürich in Zusammenarbeit mit der University of Birmingham absolviert. Das Interesse an Sporternährung ist nicht zuletzt aus den Erfahrungen von vielen Jahren Leistungssport (Leichtathletik, 400 m Hürden) hervorgegangen.

Weitere Personen
Neben den drei zur Zeit aktiven Mitgliedern des Swiss Forum Sport Nutrition haben eine Handvoll weiterer Personen am Forum in der einen oder anderen Form beigetragen. Dies waren allen anderen voran Jacques Décombaz, der Mitbegründer des Forums, dann Martina Pfeiffer während ihrer Doktoratszeit sowie Nadine Kurt-Stoffel, Murielle Jeker, Viviane Bühr und Dani Hofstetter. Wir danken allen für ihre Mitarbeit.